Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

 

Oft treffen wir im Leben auf Menschen die über uns urteilen, obwohl sie im Grunde genommen überhaupt gar nichts von uns wissen. Es gibt viele Menschen voller Vorurteile, die einfach etwas wahrnehmen und gefesselt durch ihr eigenes Weltbild mit diesen Wahrnehmungsfragmenten andere beurteilen, manchmal verurteilen. Wie oft treffen wir auf Menschen die uns eine bestimmte Rolle geben wollen, die uns sehr schnell in eine Schublade stecken wollen?



Sie nehmen sich auch gar nicht die Zeit sich im Entferntesten mit unserem Selbst auseinander zu setzen. Es gibt dazu eine wunderbare Indianerweisheit: „Bevor Du über einen Menschen urteilst, gehe drei Monde in seinen Mokassins.“

Schaut man sich die Schnell(ver)urteiler genauer an, stellt man sehr oft fest, dass es sehr unglückliche und unzufriedene Menschen sind. Oft spricht aus dem Urteilen eine tiefe Frustration gegenüber dem eigenen Leben. Der Gegenüber soll oft nur als Ventil zum Ablassen des eigenen Frustes dienen. Es sind meist Schreie nach Liebe, welche die Schnell(ver)urteiler noch nicht in sich selbst entdeckt haben.

Wenn Du großen Wert darauf legst, welches Bild und welche Meinung andere Menschen von Dir haben, wirst Du nie Du selbst sein. Du wirst nie Dein wahres Sein entdecken, wenn Du Dein Leben von der Meinung anderer über Dich abhängig machst.

Everybody's Darling is Everybody's Depp! Es jedem Recht zu machen ist eine Kunst die niemand kann. Egal was auch immer Du tust, egal wie edel Deine Taten, Handlungen und Worte auch immer sein mögen, es wird immer Menschen geben die versuchen Dich zu kritisieren, ja manchmal sogar versuchen zu denunzieren. Es ist nicht die Frage, ob dies andere Menschen tun. Die Frage ist, wie Du selbst darauf reagierst und ob Du dadurch Deinen Kurs änderst. Es ist die Frage wie viel Raum Du solchen Menschen in Deinem Leben gibst.

Lass Dich nie von Anderen und ihrer Meinung über Dich in eine Richtung pressen, wo Du nicht hingehörst. Gehe Deinen Weg in Freiheit, Frieden und Liebe, und der Fluss des Lebens wird die Menschen mittragen, die zu Dir gehören, die zu Dir passen, die im Gleichklang mit Deiner inneren Welt sind.

Sei Dir einer Sache zu tiefst bewusst: Was andere über Dich denken, reden und in welche Schublade sie Dich stecken, ist allein ihre Sache. Vergibt Ihnen dafür, denn sie wissen meist selbst nicht was sie tun und sind im Strudel ihrer eigenen negativen Gedankenwelt gefangen.

Das Einzige was tatsächlich zählt ist, ob Du konstant dem folgst, was Dir Dein Herz, Dein tiefstes Inneres, die Quelle Deines Seins sagt und ob Du Dich dabei jeden Morgen voller Freude und Liebe im Spiegel anschauen kannst. In Resonanz mit uns selbst zu sein, ist eines der wichtigsten Dinge für ein glückliches Leben überhaupt. Liebe den Menschen im Spiegel!

Copyright © 2011 by Mike Düring! Kostenlose Vervielfältigung ist unter Angabe des Quellnachweises (Copyrights) oder Backlink mit Verweis auf www.mikeduering.com ausdrücklich erlaubt!